Wandern in und um Bad Kissingen

Wandern in und um Bad Kissingen

Wanderfreunde kommen in Bad Kissingen voll auf ihre Kosten. Gut ausgebaute und stets gepflegte Wanderwege in und um Bad Kissingen führen zu interessanten Sehenswürdigkeiten, durch weitläufige Parkanlagen und herrliche Laubwälder oder durch das idyllische Saaletal.

Insgesamt gibt es 110 km markierte Wanderwege, die sich je nach Länge und Steigung in 6 km Kurwege, 42 km Terrainkurwege und 61 km Wanderwege aufteilen. Hier sind kleine Wandertouren ebenso möglich wie Tagestouren. Verlaufen ist nahezu unmöglich, Wegweiser mit exakten Kilometerangaben sind reichlich vorhanden.

Beliebte Strecken sind die Terrain-Kurwege. Start ist stets am Wetterhäuschen im Kurgarten. Wer der Beschilderung "A" folgt, gelangt zum Altenberg und legt auf den knapp 4 km rund 84 m Steigung zurück. Mit "RB" ist der Weg zur Ruine Botenlaube gekennzeichnet, weitere bestens ausgeschilderte Routen führen zur Ruine Aura (7,4 km), zum Bismarckturm (5,1 km), zum Ludwigsturm (3,5 oder 5,6 km), zur Saline (5,2 km) und zur Marieneiche (8,4 km). Die Wanderwege haben Strecken von 7,5 bis fast 30 km und bringen den Gast zu herrlichen Ausflugszielen wie dem Wildpark Klaushof, Wittelsbacher Turm und nach Frauenroth. Verlaufen ist nahezu unmöglich, Wegweiser mit exakten Kilometerangaben sind ausreichend vorhanden.

Wer lieber in der Gruppe gehen möchte, schließt sich den Wanderbegleitern an, die montags und mittwochs um 14.00 Uhr am Wetterhäuschen im Kurgarten mit Gästen zu Ausflügen in die schöne Natur rund um die Kurstadt starten. Wem das zu anstrengend ist, kann auch beim freitäglichen Gästespaziergang mitmachen. Treffpunkt ist ebensfalls am Wetterhäuschen im Kurgarten.

Eine Besonderheit ist der Wanderweg für Rollstuhlfahrer, der durch den gesamten Luitpoldpark, durch den Rosengarten bis hin zur Saline führt. Hinweisschilder mit dem Rollstuhlfahrer-Symbol zeigen den Weg.

Natürlich lädt auch die nahe Rhön zu gemütlichen Wandertouren ein. Ein besonderes Highlight bietet Wanderfreunden der neue Premium- und Fernwanderweg "Der Hochrhöner", der als besonders naturnah und abwechslungsreich gilt. Bad Kissingen ist hier der Ausgangspunkt für Wanderungen auf dem Hochrhöner.

Wir haben einige ausgewählte Wege für Sie zusammengestellt. Diese Wege erzählen Geschichten und führen zu besonderen Plätzen. Weitere Wandertipps finden Sie in den zahlreichen Wanderkarten, die Sie in der Kur- und Tourist-Information bekommen.

Ausgewählte Wanderrouten rund um Bad Kissingen:

Wanderroute "Sisi´s Lieblingsspaziergang"
Wanderroute "Weg der Besinnung"
Wanderroute "Kaskadental"
Wanderroute "Burgruine Botenlauben"

Weitere Informationen und Wanderkarten sind erhältlich bei:

Tourist-Information
Arkadenbau

Direkt im Kurgarten
Mo-Fr 9:00 – 17:00 Uhr

 

Altes Rathaus
Marktplatz 12

Mo – Fr 9:00 – 17:00 Uhr
Sa 9:00 – 12:30 Uhr
Sonn- und Feiertage 14:00 – 17:00 Uhr 

Telefon: 0971 8048-444


E-Mail: tourismus(at)badkissingen.de 

Sisi´s Lieblingsspaziergang

Der Rundweg durch die Kuranlagen und rund um den mitten in Bad Kissingen liegenden Altenberg ist leicht zu gehen und bietet viel Überraschendes und reizende Ausblicke auf Bad Kissingen und das Saaletal.

Weg der Besinnung

Der Weg der Besinnung führt nicht nur durch ein wunderschönes Stück Natur, sondern durch die 12 Stationen, die zum Sich-Bedenken anregen, zu sich selbst. Auch der Weg hin und zurück ist überaus reizvoll.

Kaskadental

Der Weg durch das Kaskadental führt in ein märchenhaftes Stück Natur, dem man nicht ansieht, dass es einst von Menschenhand gestaltet wurde. Auch Rosengarten, Gradierbau und Moorbiotop liegen am Weg.

zur Burgruine Botenlauben

zur Burgruine Botenlauben

Idyllisch auf einem Bergkamm gelegen, befindet sich eine der ältesten noch erhaltenen Bauwerke Bad Kissingens: die Burgruine Botenlauben. Der Weg nach oben lohnt die Mühe: Die Aussicht ist großartig.

Teilen: