Feuerturm

Feuerturm in Bad Kissingen

Der Feuerturm, im Volksmund auch Feuertürmle genannt, stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist der einzige noch erhaltene von einst 13 Türmen der Kissinger Stadtbefestigung.

 

Kurtheater

Das Kurtheater, ein dreigeteilter Bau mit Foyer-Pavillon, Zuschauerraum und hohem Bühnenhaus, wurde 1905 eingeweiht. Im Inneren Deckengemälde "Zug der Kraniche" und an den Wänden mit Jugendstilornamenten verziert.

Altes Rathaus Bad Kissingen

Altes Rathaus

Das Alte Rathaus am Bad Kissinger Marktplatz stammt aus dem 16. Jahrhundert. Es wurde 1991 renoviert und beherbergt heute die Tourist-Information der Kurstadt.

Neues Rathaus Bad Kissingen

Neues Rathaus

Das barocke, ehemalige Lochner-Heußleinsche Schloss, 1707-1710 nach den Plänen des berühmten Baumeisters Johann Dientzenhofer erbaut, dient seit 1929 der Bad Kissinger Stadtverwaltung als Neues Rathaus.

Luitpold-Bad

Luitpold-Bad

In einem vom Straßenlärm abgeschirmten 120.000 qm großen Park liegt das Luitpold-Bad. Der Park erinnert mit seinem alten Baumbestand, dem gepflegten Rasen und den Wasserspielen an englische Gärten.

Brunnen-/Wandelhalle Bad Kissingen

Brunnen-/Wandelhalle

Mit 90 Metern Länge und 3240 Quadratmetern Fläche kann die Bad Kissinger Wandelhalle einen Superlativ für sich in Anspruch nehmen: Sie ist die größte in Europa. Aber nicht nur ihre Länge, Höhe, Breite und schöne Architektur erregen Aufsehen und Bewunderung.

Regentenbau Bad Kissingen

Regentenbau mit Schmuckhof

Der Regentenbau gilt als das prachtvollste Gebäude der Kissinger Kureinrichtungen. Unter dem Brokatbaldachin im Großen Saal saßen Kronzprinzessin Cäcilie von Hohenzollern, Königin Luise von Schweden, aber auch König Bhumibol und Königin Sirikit von Thailand.

Obere Saline Bad Kissingen

Obere Saline

Von 1764 bis 1772 entstand der spätbarocke Gebäudekomplex der Oberen Saline im Norden Bad Kissingens als Verwaltungsbau für die Salzproduktionsstätte. Gleichzeitig richtete sich hier der Würzburger Fürstbischof eine Kurresidenz mit Festsaal ein.

Gradierbau in Bad Kissingen

Gradierbau

Kaum ein Besucher Bad Kissingens kommt an diesem imposanten Bauwerk vorbei. Der Gradierbau war ursprünglich ein Teil der Salzgewinnungsanlagen (Salinen) und dient heute therapeutischen Zwecken.

Teilen: