11.10.2018

von B° RB

Mnozil Brass

KISSINGER KABARETTHERBST: MNOZIL BRASS. Manege frei für Musik-Kabarett: Kommen Sie! Hören Sie! Staunen Sie!

Mnozil Brass

Am Samstag, 13. Oktober, kommt das Blechbläserensemble Mnozil Brass im Rahmen des Kissinger Kabarettherbstes in den Max-Littmann-Saal. In ihrem aktuellen Programm „Cirque“ bringt die österreichischen Brass Band mit Tuba und Posaunen die Musikgeschichte zum Tanzen. Das Musik-Kabarett beginnt um 19:30 Uhr.

„Cirque“ heißt der neueste Streich der sieben Blechbläser von Mnozil Brass, die wie immer die Grenzen ihrer Instrumente ausloten und die Manege betreten, um dem Affenzirkus des Alltags Musik und Humor entgegen zu setzen und ihn so in einen kleinen, feinen Flohzirkus zu verwandeln - und sei es nur für wenige Stunden.

Die Musiker sind entschiedene Anhänger der These, dass die Welt rund sei. Und noch eine Entdeckung haben sie im Laufe ihrer 24 Jahre gemacht, ganz besonders bei ihren legendären Auftritten in den Rocky Mountains, Shibuya und Ühlingen- Birkendorf: Immer wieder kam es zu völlig unerwarteten Lachsalven im Publikum. Die beunruhigten Musiker gingen sofort in sich, doch auch sie konnten sich die Reaktionen jener verirrten Seelen unter den Zuschauern nicht erklären. Unverdrossen gingen Mnozil Brass ihren Weg, die sieben Männer haben eine Mission, die sie standfest unters Volk bringen: „Kommt, Leute labt euch an unserem elysischen Spiel.“ Doch Zapperlott! Das Gelächter wurde nicht etwa weniger – es wurde immer stärker, lauter! Fast konnte man die eigene Tuba nicht mehr hören, so sehr wieherten die Mensch draußen im Lande.

Und da reifte bei den sieben Freunden ganz langsam die Erkenntnis, dass der Mensch dann wohl doch gelegentlich zum Frohsinn neigt und es einfach aus ihm herausplatzen muss. Seit fast einem Vierteljahrhundert. Zumindest bei Mnozil Brass. Zusammengefasst: Die Welt ist rund. Der Mensch lacht. Kurz: Die Welt ist ein Zirkus. Eben un Cirque. Hört sich besser an.

Die weiteren Veranstaltungen im Überblick:

Urban Priol, „gesternheutemorgen“: Freitag, 26. Oktober 2018, 19:30 Uhr im Max-Littmann-Saal.

TBC – Totales Bamberger Cabaret, „Aller Unfug ist schwer“: Samstag. 3. November 2018, 19:30 Uhr im Kurtheater

Martina Schwarzmann, „genau Richtig“: Freitag, 9. November 2018, 19:30 Uhr im Max-Littmann-Saal.

Bernd Regenauer, „Regenauers NÜTZEL: Erleuchtung Vol.1 – Der Weg vom Erfolg“: Freitag, 16. November 2018, 19:30 Uhr im Kurtheater

Eintrittskarten sind in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 0971 8048-444 oder unter folgender E-Mail-Adresse: kissingen-ticket@badkissingen.de erhältlich. Der Flyer mit allen Veranstaltungen des Kabarettherbstes liegt an der Tourist-Information Arkadenbau aus und kann online unter www.badkissingen.de heruntergeladen werden.

Passend zum Thema

Am Freitag, 19.10. - 20 Uhr ist Da Bobbe mit seinem zweiten Kabarettprogramm "Zefix!" im Stadttheater Mindelheim zu Gast

Kissinger Kabarettherbst: TINA TEUBNER - "Wenn du mich verlässt komm ich mit"

"Alles Bürste!" - Kabarett am Samstag, 06.10.2018, 20:00 Uhr, im Kurparkschlösschen Herrsching

Mehr aus der Rubrik

Guter Unfug gemischt mit fränkischer Coolness im Kurtheater. Kissinger Kabarettherbst: TBC - Totales Bamberger Cabaret am Samstag, 3. November

Kriminalkomödie von Joseph Kesselring am 10. November in Bad Kissingen

"gesternheutemorgen" – politisches Kabarett im Max-Littmann-Saal in Bad Kissingen

Teilen: