15.07.2018

von B° RB

Bad Kissinger Tanzturnier

Deutsche Lateinspitze der Professionals zu Gast in Bad Kissingen

Benedetto Ferruggia und Claudia Köhler

Die Grand Prix Serie in den Lateinamerikanischen Tänzen der DTV-Professional Division findet am Samstag, 18. August, im Max-Littmann-Saal, Regentenbau statt. Nach dem erfolgreichen Turnier im vergangenen August treffen sich auch dieses Jahr Profi-Tanzpaare aus ganz Deutschland in Bad Kissingen und zeigen ab 20 Uhr ihr tänzerisches Talent.

Die Turniere der DTV Professional Division sind offene, nationale Turniere. Neben dem in Bad Kissingen stattfindenden Turnier in den Lateinamerikanischen Tänzen gibt es drei weitere Turniere sowie die Deutsche Meisterschaft. Generell dürfen alle deutschen Profipaare jeder Altersklasse sowie internationale Profipaare mit einer gültigen Startlizenz des Weltverbandes WDSF (World Dance Sport Federation) teilnehmen. Die Spitzentänzer versuchen in den einzelnen Tänzen möglichst viele Ranglistenpunkte zu erreichen. Diese Punkte entscheiden in Kombination mit dem Ergebnis der deutschen Meisterschaft darüber, welche Tanzpaare Deutschland auf internationalen Meisterschaften vertreten.

In Bad Kissingen findet die Grand Prix Serie in den Lateinamerikanischen Tänzen statt. Das Besondere an diesem Abend ist das Finale, welches nicht nur aus fünf Lateintänzen besteht, sondern mit einer Kür ergänzt wird. Somit können sich Zuschauer auf eine großartige Show aller Finalisten freuen. Der Abend beginnt mit dem Einmarsch und der Vorstellung der Tanzpaare. Die Finalrunde besteht aus Solo- und Gruppentänzen sowie der Kür. Auch das Publikum ist eingeladen, selbst das Tanzbein auf dem Parkett zu schwingen. Für die richtige musikalische Begleitung sorgt das Noris Swingtett.

Eintrittskarten sind erhältlich in der Tourist-Information Arkadenbau, telefonisch unter 0971 8048-444 oder per E-Mail: kissingen-ticket@badkissingen.de.

Passend zum Thema

Auftritt der Priener Goaßlschnalzer am Donnerstag, 5. Juli

Am Freitag, 29. Juni 2018 (auch am 30. Juni und 01. Juli 2018) im Rahmen des Baiersdorfer Theatersommers

Bühne frei für die jungen Wilden mit ihren originellen, kreativen und faszinierenden Ideen

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: